Wir fördern Ihr Kind unter anderem durch ...

  • Sinnespflege (vertieftes Wahrnehmen durch Backen, Filzen, Matschen, Massage, meditative Besinnung),
  • Geschicklichkeitsübungen (Musik, Bewegung, Tanz, Zirkusarbeit),
  • Spielanbahnung und -förderung,
  • Sprachanbahnung und -förderung,
  • Rhythmuspflege, Gewohnheitsbildung,
  • künstlerische, handwerkliche Tätigkeiten mit Wolle, Papier, Stein, Holz, Farbe, Metall oder Fotografieren,
  • Geschichten erfinden und darstellen (Puppenspiel, Theater, Clownsarbeit),
  • Naturerlebnisse und -beobachtungen,
  • intensive Gespräche mit dem Jugendlichen,
  • Gespräche mit Eltern, Lehrern, Kindergärtnerinnen

Es ist uns wichtig, dass alle, die mit dem Kind zu tun haben, sich gemeinsam Ziele zum Wohl des Kindes erarbeiten (z.B. im Rahmen interdisziplinärer Treffen).

Wir entwickeln für Ihr Kind ein individuelles Förderkonzept!